Ada Mukhina, Darstellende Kunst, 2020

*1988 in Leningrad, lebt in St.Petersburg

Ada Mukhina ist als Künstlerin und Theatermacherin mit Schwerpunkt auf politisch/gesellschaftlich engagierten Dokumentarstücken und partizipatorischen Performances an verschiedenen Orten aktiv. Sie ist als Regisseurin, Kuratorin, Autorin und Performance-Macherin tätig, unterricht und forscht zu verschieden Themen. Sie schloss ihr Studium am Russischen Staatlichen Institut für Darstellende Künste mit Auszeichnung ab und erwarb einen MA in Advanced Theatre Practice an der Royal Central School of Speech and Drama in London. Ihre Theaterarbeiten wurden in Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Südafrika, den USA und Russland gezeigt. Als Gewinnerin der Black Box Residency am Theaterzentrum Meyerhold verantwortete sie kürzlich als Co-Autorin und Regisseurin in Moskau zwei Theaterproduktionen: Locker Room Talk und Caries of Capitalism.

Twitter / Facebook / Instagram

Berlin-Stipendium