Space

„Expo Pandemic“
Farhad Delaram

Mit Ausbruch der Pandemie im März 2020 wurden alle Standorte der Akademie der Künste geschlossen, der sonst so rege Kulturbetrieb kam von heute auf morgen zum Erliegen. Der iranische Filmemacher und Stipendiat der JUNGEN AKADEMIE Farhad Delaram verbrachte die Monate des Lockdowns in seinem Atelier in der Akademie am Hanseatenweg. Umgeben von der Leere der Räume, dokumentierte er die neue Atmosphäre am Ort und seine Eindrücke in dem Film Expo Pandemic. Er zeichnet die Bewegung von der totalen und bedrohlichen Stille der Pandemie, die die einst belebten Räume wie einen Teppich überzieht, bis zum Ende des Lockdowns und den ersten Kontakten zur Außenwelt.

„Expo Pandemic“

2020, experimenteller Kurzfilm / 8 Minuten
Regie & Kamera: Farhad Delaram
Edit & Visual Design: Sasan Khoshniat
Musik: Mehrdad Jafari Rad