Philipp Valente, Baukunst, 2020

lebt in Dortmund 

Philipp Valente schloss sein Architekturstudium im Masterstudiengang 2019 an der Technischen Universität München mit Auszeichnung ab und gründete im selben Jahr das Architekturbüro Less Plus in Dortmund. Er arbeitete mit renommierten Architekturbüros wie Nikken Sekkei (Tokio, Japan), RCR Arquitectes (Olot, Spanien) und Peter Haimerl . Architektur (München, Deutschland) zusammen. Philipp Valente wurde mit dem Hans-Döllgast-Preis, dem JSPS-Stipendium und dem Stipendium der Baumeister Akademie ausgezeichnet und forschte an der Universität Tokio bei Prof. Kengo Kuma zum Verständnis der japanischen Ästhetik.

Berlin-Stipendium